Figurine12
 
 
Hochzeitsbilder,
die sich von der Masse unterscheiden, dafür setzt Lisa Feldmann Kreativität, Natürlichkeit und eine ausdrucksstarke Bildsprache ein.
www.just-married-foto.de
 

Besuchen Sie auch meine anderen Projekte:

Meine Gedichte
www.oqqa.de

Genealogie
www.qoqa.de

Postgeschichte
www.bayernsammler.de

 
 
Algebra mit Spaß lernen

 
Big Calculator
 
     
 
 
 
 
   
 

Hier einige Hinweise für diesen supertollen Rechner.

Es ist ja eigentlich Dein Rechenknecht + dem Applet von Jason Tiscione. Voreingestellt rechnest Du hier mit einer Rechengenauigkeit von 80 Ziffern. Du kannst hier auch die Anzahl 10000 eingeben. Aber wundere Dich nicht, wenn dein Rechenknecht aufstöhnt, in die Kniee geht und Dich beim Arbeitsgericht verklagt. Außerdem scheint das Display zu verzweifeln, jedenfalls bei mir.

Um Ziffern, Dezimalpunkt und elementare Funktionen einzugeben kannst Du auch Deine Tastatur benutzen. Um Eingaben zu löschen kannst Du ebenfalls die Entf-Taste oder die Rücktaste Deiner Tastatur verwenden.

Bei der Addition, Subtraktion und Multiplikation stimmt das mit der Rechengenauigkeit. Bei der Division und beim Rechnen mit den Funktionen kann es zu Rundungsaproblemen kommen. Wenn Du z.B. mit einer Genauigkeit von 20 Ziffern arbeitest, dann ist Ö5 = 2.23606797749978969641.

Wenn Du dieses Ergebnis mit sich selbst multiplizierst (klicke auf x dann auf =), erhältst Du 5.0000000000000000000036954657775999668881.

Die anhängenden Ziffern 3695... sind Rundungsfehler bzw. Abfall. Du weißt doch, Deine Eingabe war 20-stellig und Dein Ergebnis kann nicht genauer sein. Klicke auf den "roundoff"-Button und die Zahl wird richtig auf 20 Ziffern gerundet.

Ansonsten arbeitet dieser Wunderrechner, wie Du es von deinem Taschenrechner gewohnt bist.

"C/CE" => einmal drücken/klicken entfernt den aktuellen Eintrag, zweimal drücken/klicken entfernt alles

"x^y" => diese Taste verwendest Du zum Potenzieren z.B. 2100 berechnest Du mit "klicke 2 - x^y - 100 - ="

"rootn" => berechnet die n-te Wurzel

"R-D" => wechselt zwischen "degrees" und "radians", zwischen Grad- und Bogenmaß

"break" => ist der Gnade-Button für Deinen Rechenknecht, er unterbricht die aktuelle Rechenprocedur


 
 
 
Diese Seite wurde zuletzt am Dienstag 15 September, 2009 18:57 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

Free counter and web stats