Geometrie mit Spaß lernen

 
Achsenspiegelung, Punktspiegelung,Parallelverschiebung und Drehung
 
     
 

Mit diesem Java-Applet von Walter Fendt lassen sich die Eigenschaften einfacher geometrischer Abbildungen untersuchen. Vier Typen von Kongruenzabbildungen (also Abbildungen, die alle Streckenlängen und Winkelgrößen unverändert lassen) sind möglich, nämlich Achsenspiegelung, Punktspiegelung, (Parallel-)Verschiebung und Drehung.

Im Auswahlfeld rechts oben erfolgt die Wahl des Abbildungstyps. Klickt man mit der Maus auf den Schaltknopf "Neue Zeichnung", so werden die Punktmengen der alten Zeichnung gelöscht. In dem Auswahlfeld darunter wählt man aus, was man als nächstes zeichnen will. Nach einem Mausklick auf "Hinzufügen" erscheint in roter Farbe ein Punkt, eine Gerade, eine Halbgerade, eine Strecke, ein Kreis, ein Dreieck oder ein Viereck. Mit einem Mausklick kann man ein Objekt auswählen (erkennbar an der roten Farbe). Dieses Objekt lässt sich durch Ziehen der Maus mit gedrückter Maustaste verändern. Entsprechendes gilt für die Spiegelachse. Die Wirkung des Buttons "Löschen" bezieht sich ebenfalls auf das rot markierte Objekt. Das Optionsfeld "Bild" entscheidet darüber, ob die schwarz bzw. rot gezeichneten Punktmengen abgebildet werden sollen oder nicht. Die Farbe der Bildmengen ist blau.

 

 
 
 
 
 
Diese Seite wurde zuletzt am Dienstag 15 September, 2009 21:20 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

Free counter and web stats