Figurine12
 
 
 
 
 
 
Geometrie mit Spaß lernen

 
 
 
Strecken ohne Schrecken 15
Berechnung des Teilpunktes einer Strecke mittels Vektoren
 
     
 
ab Jahrgangsstufe 9 ( erstellt 23. Februar 2007 ff.)
 
     
 

Hallo und Servus du. Heute wollen wir uns noch einmal mit den Teilpunkten von Strecken beschäftigen. Du erinnerst dich? Wir haben dies bereits in "Strecken ohne Schrecken 6" gemacht. Solltest du nicht mehr wissen wie man einen Teilpunkt konstruiert, dann schau es dir dort an. Schließlich bin ich keine tibetische Gebetsmühle, die zu deiner Bequemlichkeit immer wieder von vorne anfängt.

Aufgabe:

Der Punkt T soll die Strecke [AB] so teilen, dass gilt:

Es gilt: A(2/-1); B(7/5)

Ermittle die Koordinaten durch Zeichnung und Rechnung

 
 

 

 
     
     
 
Sorry, the GeoGebra Applet could not be started. Please make sure that Java 1.4.2 (or later) is installed and active in your browser (Click here to install Java now)  

Spiel dir mit dem Player die Konstruktion vor. Hier eine Kurz-und-schmerzlos-Erklärung:

Du zeichnest eine Hilfsstrecke [AH] mit 7 LE parallel zur x-Achse (oder y-Achse). Der Punkt Q teilt die Strecke [AH] im Verhältnis 5:2. Jetzt verbindest Du die Punkte H und B und zeichnest eine Parallele zur Strecke [HB] durch den Punkt Q. Die Parallele schneidet die Strecke [AB] im Teilpunkt T.

Wenn Du noch einmal das Warum und Weshalb erklärt haben willst, dann gehe auf "Strecken ohne Schrecken 6".

Weißt Du noch wie wir die Koordinaten des Teilpunktes T berechnet haben? Wir haben die Geraden QT und AB geschnitten. Dazu mussten wir erst einmal die Geradengleichungen aufstellen.Wenn Du Deine Kenntnisse über die zentrische Streckung von Vektoren anwendest, geht es viel schneller.

==> unten 2. Arbeitsblatt

 
     
 
1
2
3
 
     
 
Sorry, the GeoGebra Applet could not be started. Please make sure that Java 1.4.2 (or later) is installed and active in your browser (Click here to install Java now)  

 

 
     
     
 

So und jetzt habe ich noch ein paar Aufgaben für dich. Doch diesmal bekommst du die Lösungen nicht mit "Mouseover". Du kannst deine Lösungen mit dem dynamischen Arbeitsblatt oben überprüfen. Die Punkte A und B lassen sich entweder mit der Maus verschieben. Mit den beiden Schiebereglern stellst du den Streckungsfaktor k ein.

Per aspera ad astra!

 
     
 

Aufgabe:

a) A(-5/0,5); B(4/5,5); = 2 : 3; T(x/y)

b) A(-1/6); B(7/2); = 5 : 3;T(x/y)

c) A(0/-3); B(7,5/0,8); = ?; T(3/-1,5)

Was sagst du, das haben wir noch gar nicht besprochen? Tja, das Leben ist eines der schwierigsten und wenn du glaubst, du musst jeden Pubs geübt haben, bevor ein Lehrer von dir verlangen darf ihn zu wiederholen, dann bist du auf dem Holzweg. Alles was du zur Lösung brauchst, weißt du. Wenn du deine 3 wichtigsten Werkzeuge (Hirn, Gedächtnis und Ausdauer) einsetzt, schaffst du es.

d) A(1/-2); B(6/3); = ?; T(4,6/y)

e) A(3/-5); B(-1/4); = ?; T(x/0,7)

Beachte: Das Arbeitsblatt rundet das Endergebnis auf 1 Kommastelle. Zwischenergebnisse werden nicht gerundet.

 
     
     
 
Zurück zu Seite 14 geht es hier...
 
     
Diese Seite wurde zuletzt am Dienstag 15 September, 2009 21:46 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

Free counter and web stats