Figurine12
 
 
 
Geometrie mit Spaß lernen

 
Prisma
 
     
 

Wie gesagt, Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, es bleibt ein Prisma. Erhöhe die Zahl der Seitenflächen bis es aussieht wie ein ???? , klicke die Seitenflächen weg, es bleibt ein Prisma.

Falls das Applet nicht oder nur teilweise sichtbar ist, klicke mit der Maus irgendwo außerhalb dieses Fensters hin und kehre dann zurück.

 
 
 
 
(Quelle WisWeb)
 
     
  Mit der Maus wird die Grundfläche des Prismas eingegeben. Die Eingabe endet, wenn der Streckenzug wieder mit dem ersten Punkt (eingekreist!) verbunden wird.
Die Strecken dürfen sich nicht kreuzen und der Umlaufssinn sollte beachtet werden!

Die Höhe des Prismas und die Lage der Deckfläche wird mit den Schiebern im Schrägbild eingestellt.

Mit gedrückter Maustaste kann das Prisma gedreht werden.
Mit dem Button ´Seitenflächen´ können diese der Reihe nach in die Grundfläche geklappt werden. Dann wird auch das Koordinatensystem gezeichnet.

Das Netz des Prismas erscheint im Schrägbild, also verzerrt. Ist die Grundfläche nicht konvex, so überlappen sich die Seitenflächen.

Drehung ist jetzt nur noch um die z-Achse möglich.
Mit dem Button ´3D-Ansicht´ wird das erste Bild wieder gezeichnet.

 
 
 
   
     
 
 
     
Diese Seite wurde zuletzt am Dienstag 15 September, 2009 20:01 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

Free counter and web stats