Mathe-Geschichte(n) mit Spaß lernen

 
Amtliche Maßeinheiten in Europa 1842
 
     
  D. Die Einteilungen und Einheiten bei den Gewichtsmaßen  
     
  Beim Handelsgewicht ist die gesetzliche Haupteinheit das bayerische (oder Münchner) Pfund.  
     
 

1 bayerisches Pfund = 560 Gramm

1 bayer. Pfund = 32 Loth = 128 Quint = 512 Pfennig-Gewicht = 7680 Gran

1 Loth = 4 Quint = 17,5 Gramm
1 Quint = 4 Pfennig-Gewicht = 4,375 Gramm
1 Pfennig-Gewicht = 15 Gran = 1,0938 Gramm

In der Pfalz wurde bereits das Pfund zu 500g verwendet. es wurde ebenfalls in 32 Loth eingeteilt. Dieses Pfund mit 500 Gramm nannte man auch Zollpfund und war die gesetzliche Haupteinheit beim Zollamtsgewicht.

1 Zollpfund = 32 rhein. Loth = 500 Gramm
1 Zoll-Loth = 15 5/8 g

 
     
  Beim Apothekergewicht (oder Medizinalgewicht) ist die gesetzliche Haupteinheit das Apothekerpfund.  
     
 

1 Apothekerpfund = 360 Gramm

1 Apoth.-Pfund = 12 Unzen = 96 Drachmen = 288 Scrupel = 5760 Gran

1 Unze = 8 Drachmen = 30 Gramm
1 Drachme = 3 Scrupel = 3 3/4 Gramm
1 Scrupel = 20 Gran = 1 1/4 Gramm

 
     
  Die Münzmark ist die gesetzliche Haupteinheit des Münzgewichtes.  
     
 

1 Münzmark = 233,855 Gramm

die Einteilung für Gold:
1 Münzmark = 24 Karat = 288 Grän
1 Karat = 12 Grän = 9,7440 Gramm

die Einteilung bei Silber:
1 Münzmark = 16 Loth = 256 Pfennig-Gewicht = 4352 Aß = 1 114 112 Richtpfennige
1 Loth Münzgewicht = 16 Pfennig-Gewicht = 14,6159 Gramm
1 Pfennig-Gewicht = 17 Aß (oder 256 Richtpfennige) = 0,9135 Gramm

 
     
  E. Weitere Maßeinheiten  
     
  Beim Papiermaß geht man vom Bogen als Maßeinheit aus.  
     
 

1 Buch = 24 Bogen (beim Druckpapier 25 Bogen)
1 Rieß = 20 Buch
1 Ballen = 10 Rieß

 
     
  Dann gibt es auch noch Maße oder besser Mengenbezeichnungen nach Stückzahl, die wir zum Teil noch heute gebrauchen.  
     
 

1 Paar = 2 Stück         1 Dutzend = 12 Stück       eine Mandel = 15 Stück
1 Schock = 4 Mandel = 60 Stück
1 Schober = 60 Bund (Stroh etc.)
1 Bund = 25 Federn

 
     
  Als gesetzliche Maßeinheiten im Bayern des Jahres 1842 sind auch noch einige Bestimmungen zu Maßeinheiten bei der bayerischen Artillerie anzusehen ( Rescript vom 23. Dezember 1829).

Für die Maße aller Waffenstücke wird der rheinische Fuß zu 139,13 Pariser Linien ( = 1,07536 bay. Fuß) verwendet. Er wird in 12 Zoll, der Zoll aber in 100 Teile geteilt.

Für die Klafter gilt: 1 Klafter = 6 Fuß rheinisch und 2 Klafter = 5 Schritt. Diese Schritte dienten zur Bestimmung der Porteen (Reichweite?) der Feuerwaffen.

In der bayerischen Artillerie wurde das Gewicht der Kugeln in Nürnberger Pfunden angegeben. Dabei galt: 100 Nürnberger Pfund = 91,0640 Pfund bay. Handelsgewicht, also hatte das Nürnberger Pfund 509,96 Gramm. Die Gewichte aller übrigen Gegenstände wurden aber nach dem bayer. Handelsgewichte angegeben.

 
     
 
zurück blättern
vor blättern
   
   
 
Diese Seite wurde zuletzt am Freitag 1 Mai, 2009 1:38 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

NedStat counts this Homepage!
I. 
Die Haupteinheiten in Bayern
   
  A. Längenmaße
B. Flächenmaße
C. Körpermaße
D. Gewichtsmaße
E. Weitere Maße
   
II. 
Die Haupteinheiten in den Deutschen Staaten
   
  Großherzogtum Baden
Herzogtum Braunschweig
Die freie Stadt Frankfurt a. M.
Königreich Hannover
Großherzogtum Hessen-Darmstadt
Kurfürstentum Hessen-Kassel
Herzogtum Nassau
Großherzogtum Oldenburg
Königreich Preußen
Königreich Sachsen
Herzogtum Sachsen Altenburg
Herzogtum Sachsen Gotha
Herzogtum Sachsen Meiningen-Hildburghausen
Großherzogtum Sachsen Weimar-Eisenach
Königreich Württemberg
   
III. 
Die Haupteinheiten in Europa
   
  Königreich Belgien
Böhmen
Königreich Dänemark
England, Irland, Schottland und alle Kolonien
Königreich Frankreich
Königreich Griechenland
Königreich Holland
Kirchenstaat, Rom
Kaiserreich Österreich
In den k.k. österr. Staaten
 
   
  Böhmen
Galizien
Lombardei und Venedig
Venedig
Mailand
Mähren
Ragusa
Schlesien
Siebenbürgen
Steiermark
Triest
Tirol
Ungarn
   
  Königreich Polen, Russisch
Königreich Portugal
Kaiserreich Rußland
Königreich Sardinien
Königreich Schweden
Republik Schweiz
Königreich beider Sicilien
Königreich Spanien