Griechenland 20 Drachmen (Gold) 1833
 
 
 
 
 
 
 
Mathe-Geschichte(n) mit Spaß lernen

 
Währungsrelationen zur Kreuzerzeit in Bayern
 
     
  IV. Vergleich Münzwerte Europa - Bayern 1842  
     
  Die folgenden Währungsrelationen bzw. Vergleiche halte ich für sehr nützlich zum Verständnis von Briefinhalten und zur Interpretation von Gebührenvermerken auf Briefen des 19. Jahrhunderts. Sie stammen aus dem Mathebüchlein von 1842. Habe ich Dir eigentlich erzählt, dass ich alte Briefe sammle? Und bei denen immer feststellen will, auf welchen Routen sie gelaufen sind und was das Porto war. Die Tabellen hier sind also nicht nur geschichtliches Freak-Info, sondern sie bringen auch bares Geld, wenn man mit ihrer Hilfe alte Briefe interpretieren kann. Da Du noch nicht müde geworden bist, stürzen wir uns hinein.  
     
  BADEN  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber: der Gulden

1 fl

im 24 1/2 Guldenfuß wie Bayern

Gold: Dukaten

5 fl 30 kr

und Stücke zu 5 fl und 10 fl

 
     
  BELGIEN, Königreich: Münze wie in Frankreich
BÖHMEN (siehe Österreich)
BRAUNSCHWEIG, Herzogtum
 
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber: der Taler

1 fl 45 kr

zu 24 guten Groschen
á 12 Pfennige (seit 1834)
1-Taler- und 1/6-Talerstücke
außerdem gab es Talerstücke in Gold und zwar: 10-Taler, 5-Taler und
2 1/2_Taler

Silber: der Gulden

1 fl 21 kr 5,4 hl

 
     
  DÄNEMARK  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Reichstaler

2 fl 38 kr 7,4 hl

(in wirkl. Species) zu 6 Mark
á 16 Schillinge

 
     
  ENGLAND, Irland, Schottland und alle Kolonien  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

vor 1818

Schilling

35 kr

(Sterl.) á 12 Pence Sterl.;
Crown á 5 Schillinge

die Guinea

12 fl 16 kr

die Guinea ist ein Goldstück zu 21 Schillingen; es gab auch 5- und 2-fache Guineen, sowie 1/2 Guinea

Pfund Sterling

ist Rechnungsmünze á 20 Schillinge
= 1 Sovereign

ab 1818

Silber: Schilling

32 kr 6,8 hl

á 12 Pence

Silber: Crown

2 fl 44 kr 2 hl

á 5 Schillinge

Gold: Sovereign

11 fl 42 kr

á 20 Schillinge oder 1 Pfund Sterling; es gab auch 2-fache
und 1/2 Sovereign

Papier:

Banknoten zu 5-, 2- und 1 Pfund Sterling

 
     
  FRANKFURT a.M. freie Stadt  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Gulden

1 fl

24 1/2 Guldenfuß wie in Bayern

 
     
  FRANKREICH, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber: der Franc

28 kr 2,296 hl

á 100 Centimes;
in Silber gab es außerdem 1 Franc noch 5-, 2-, 1/2 und 1/4-Francstücke

 
     
  GRIECHENLAND, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

die Drachme

25 kr 2 3/5 hl

á 100 Lepta; 1 Silberdrachmenstück wiegt 4,47700 g; der Feingehalt ist 0,9; es gab in Silber 5-, 2-, 1-, 1/2- und 1/3-Drachmenstücke

Gold: 20 Drachmen

8 fl 18 1/2 kr

 
     
  HANNOVER, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Taler

1 fl 45 kr

zu 24 guten Groschen
á 12 Pfennige (seit 1834)

 
     
  HESSEN-DARMSTADT, Großherzogtum  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Gulden

1 fl

im 24 1/2 Guldenfuß wie Bayern

 
     
  HOLLAND, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Gulden
(ab 1837)

59 kr 3,2 hl

á 100 Cents
es gab in Silber 2 1/2-, 1-, 1/2-, 1/4-, 1/10- und 1/20 Guldenstücke;
es gab in Gold 5- und 10-Guldenstücke

der Taler
(ab 1837)

2 fl 28 1/2 kr

á 2 1/2 holländische Gulden

 
     
  KIRCHENSTAAT, Rom  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber: 1 Scudo (1835)

2 fl 32,17 kr

zu 100 bajocchi á 4 Quattrino
es gab weiter 1/2 Scudistücke
und Stücke zu 30, 20, 10 bajoc.(paolo) und 5 bajoc.

Gold: 10 Scudi

24 fl 56 kr

und Stücke zu 5 und 2 1/2 Scudi

 
     
  NASSAU, Herzogtum  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Gulden

1 fl

im 24 1/2 Guldenfuß wie Bayern

 
     
  ÖSTERREICH, Kaisertum  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber: 1 Gulden

1 fl 13 1/2 kr

zu 60 öster. Kreuzern á 4 Pfennige
es handelt sich hier um einen 20-Guldenfuß
weiter gab es in Silber 2-Gulden und 1/3-Guldenstücke (oder Zwanziger)

Gold: Dukaten

5 fl 30 kr

es gab auch 2- und 4-Dukatenstücke

Gold: 1 Souverain

16 fl 18 kr

Papiergeld

Banknoten zu 5, 10, 25, 50, 100, 500 und 1000 Gulden (gewöhnlich Münze genannt) von völlig gleichem Wert wie das Silbergeld.

Wiener Währungs- oder Einlösungsscheine zu 1, 2, 5, 10, 20 und 100 fl, von denen 2 1/2 fl den Wert von 1 fl Münze oder 1 fl öster. Silbergeld haben.

 
LOMBARDEI UND VENEDIG

öster. Lyra

24 kr 4 hl

zu 100 Centimen oder zu 20 Soldi
= 1/3 öster. Gulden
= 1 öster. Zwanziger

Silber: Scudo

2 fl 27 kr

á 6 Lire (= 2 öster. fl)
außerdem gab es 1/2 Scudostücke
á 3 Lire und 1-, 1/2- sowie
1/4 Lirestücke

Gold: 1 Souverain

16 fl 18 kr

á 40 Lire
weiter gab es 1/2 Souverain á 20 Lire

 
     
  OLDENBURG, Großherzogtum  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Reichstaler
seit 1816

1 fl 31 kr 7 hl

klein Curant zu 72 Groten á 5 Schwar.
es gab in Silber außer dem 1Talerstück noch 1/3-, 1/6- und 1/12-Talerstücke
und in Gold ein 5-Talerstück

 
     
  POLEN, Russisches Königreich
seit 1842 sind russische Münzen gesetzlich eingeführt; siehe Rußland
 
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber: 1 Gulden

16 kr 7,8 hl

(= 15 russische Kopeken)
zu 30 polnischen Groschen
á 10 Pfennige

Silber: 10 Gulden

2 fl 49 kr 5 hl

(= 1 1/2 Rubel)
außerdem gab es noch in Silber 2- und 5-Guldenstücke

Gold: Dukaten
oder Rubel-Imp.

5 fl 45 kr

zu 20 polnischen Gulden
(= 3 Rubel)

 
     
  PORTUGAL, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

1 Cruzade

1 fl 21kr

ab 1835

Halbe Krone

1 fl 25 kr 2,4 hl

á 500 Reïs

Krone

2 fl 50 kr 4,8 hl

á 1000 Reïs

Goldkrone

14 fl

á 5000 Reïs

Halbe Goldkrone

7 fl

á 2500 Reïs
außerdem gab es noch ältere Goldstücke, das Größte zu 24000 Rees und das Kleinste zu 400 Rees

1 Conto de Rees

2830,2 fl

= 1 Million Rees in Rechengeld

 
     
  PREUSSEN, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Taler

1 fl 45 kr

zu 30 Silbergroschen
á 12 Pfennige
(oder 4 Taler = 7 fl bayer.)
vor 1822 war der Taler in
24 Gutegroschen á 12 Pfennige curant geteilt

Silber: 2 Taler

3 fl 30 kr

= Vereinsmünze
außerdem gab es noch in Silber 1-, 1/3-, 1/6- und 1/12-Talerstücke

Gold: Friedrichdor

9 fl 38 kr

á 5 Taler
außerdem gab es noch doppelte und halbe Friedrichdor

Papiergeld

Kassenanweisungen zu 1-, 5-, 100- und 500 Talern im selben Wert wie das Silbergeld

 
     
  RUSSLAND, Kaisertum  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silberrubel

1 fl 53 kr 0,6 hl

á 100 Kopeken
es gab Stücke zu 50-, 25-, 20-, 15- und 10-Kopeken

Gold: 1/2 Imperial

9 fl 35 kr

á 5 Rubel

Gold: 1 Rubel-Imp.

5 fl 45 kr

á 3 Rubel oder 20 polnische Gulden
(siehe auch Polen)

Platin: 3 Rubel

5 fl 39 kr 3 hl

in Platin gab es auch 6- und 12-Rubelstücke

Papiergeld

Bankassignaten: 25, 50, 100 und 200 Rubel auf weißem Papier, 10 Rubel auf rotem und 5 Rubel auf blauem Papier, dabei haben 3 1/2 Papierrubel den Wert von 1 Silberrubel

 
     
  SACHSEN, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Taler

1 fl 45 kr

zu 30 Neugroschen á 10 Pfennige
(seit 1838)
daneben gab es noch 2- und 1/6-Talerstücke

Gold: Augusts'dor

9 fl 38 kr

es gab noch 1/2- und doppelte Augusts'dor

Papiergeld

Es gab 1- und 2-Talerscheine sowie Banknoten bis 1000 Taler

 
     
  SÄCHSISCHE Herzogtümer  
     
 

Sachsen-Altenburg rg.

14 Talerfuß wie Königreich Sachsen

Sachsen-Gotha (Coburg)

14 Talerfuß wie Preußen

Meiningen-Hildburghausen

24 1/2 Guldenfuß wie Bayern

Großherzogtum Weimar-Eisenach

14 Talerfuß wie Preußen

 
     
  SARDINIEN, Königreich (Hauptstadt Turin)  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Lire nuove di Piemonte

28 kr 2,296 hl

á 100 Cent
(seit 1816)
Silber: 5-, 2-, 1-, 1/2- und 1/4-Lirestücke
Gold: 10-, 20-, 40-, 50-, 80- und 100-Lirestücke

 
     
  SCHWEDEN, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Speciestaler

2 fl 40 kr 3,6 hl

zu 48 Schillingen-Species
á 12 Rundstücke
(seit 1830)
Silber: 1-, 1/2-, 1/4-, 1/8- und 1/12-Talerstücke

Gold: Dukaten

5 fl 26 kr

in Gold es gab noch 2- und 4-fache Dukaten

Papiergeld

1 Taler banco = 18 Schillinge-Species  (á 48 Schillinge banco)

1 Taler Reichsgeld = 12 Schillinge-Species (á 48 Schillinge Reichsgeld)

 
     
  SCHWEIZ, Republik  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Schweizer Franken

41 kr 7,2 hl

zu 10 Batzen á 10 Rappen
in Basel, Bern, Luzern, Neuchatel, Aarau, Freiburg, Appenzell, Solothurn, Zürich

Livre courant

45 kr 4,6 hl

zu 20 Sous á 12 Deniers
im Kanton Genf

Der Gulden war in der Schweiz von sehr unterschiedlichem Wert, d.h. es gab verschiedene Kantonsgulden.

der Gulden

1 fl 2 kr 7 hl

zu 15 Batzen á 4 kr
= 1 1/2 Franken
in Basel, Bern, Luzern, Neuchatel, Aarau, Freiburg, Appenzell, Solothurn, Zürich

der Gulden

1 fl 3 kr

zu 12 guten Batzen á 12 Heller
im Kanton Glarus

der Gulden

1 fl 1 kr 2 hl

zu 60 Kreuzer á 8 Heller
in St.Gallen und Schaffhausen

der Gulden

1 fl 7 kr

in Schwyz

der Gulden

51 kr

in Uri

der Gulden

56 kr

in Unterwalden

 
     
  SIZILIEN, beider Königreiche  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Ducato
(seit 1818)

2 fl 1,4 hl

zu 10 Carlini á 10 Grani
Silber: 1-, 2-, 6-, 10- und 12-Carlinistücke

Carlino

12 kr 0,14 hl

12 Carlini = 1 Scudo

Gold: Oncet

6 fl 1 1/2 kr

á 3 Ducati
es gibt auch Oncet quintupla á 15 Ducati und Oncet decupla á 30 Ducati

 
     
  SPANIEN, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

Silber-Piaster

2 fl 31 kr 7 hl

zu 20 Reales de Velon á 34 Maravedis

1 Real de Velon

7 kr 4,77 hl

32 Real de Velon = 17 Real de plata Rechengeld

Gold: Quadruple

37 fl 18 kr

daneben gab es 1/2-, 1/4- und 1/8 Quadruple

Gold-Piaster

2 fl 22 kr

 
     
  WÜRTTEMBERG, Königreich  
     
 

Name der Einheit
bzw. Münze

Wert in bayer.
Einheiten

Einteilungen und Bemerkungen

der Gulden

1 fl

im 24 1/2 Guldenfuß wie Bayern

 
     
 
zurück blättern
vor blättern
   
   
 
Diese Seite wurde zuletzt am Freitag 1 Mai, 2009 0:42 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

NedStat counts this Homepage!
I. 
Die Währungsverhältnisse in Bayern vor 1810
   
  A. Der Reichsgulden
B. Schilling, Groschen,
    Kreuzer, Taler
C. Die Fränkische Währung
   
II. 
Die Währungsverhältnisse in Bayern nach 1810
   
  A. Münzmark und Münzfuß
B. Umlaufende Münzsorten
    und ihr Wert
C. Der Dukaten
   
III. 
Der Sortenzettel
   
IV. 
Vergleich Münzwerte Europa - Bayern 1842
   
V. 
Kaufkraft des Rechnungsguldens
   
Dänemark 1/5 Schilling 1842
 
England 1 Guinea 1798
 
Frankreich 1 Franc Jahr 13
Österreich 20 Kreuzer 1830
Russland 1 Rubel 1831
Sachsen 1 Taler 1841