Figurine12
 
 
 
 
Mathe-Zaubergarten mit Spaß

 
Die Beschießung der Festung Mont Donjon
 
     
 
 
 
Quelle 7stones
 
     
 

Game 1

Dieses Spiel ist voreingestellt. Du startest mit 0 Punkten. Jeder Treffer bringt 8 Punkte, auch wenn es ein Doppeltreffer sein sollte. Für jede Sekunde, die vergeht , wird wieder ein Punkt abgezogen. Geschwindigkeit beim Feuern ist also wichtig. Mit hohen Parabelflugbahnen verplemperst Du nur Zeit. Den Score startest Du mit dem Go-Button.

Game 2

In diesem Spiel bringen nur die Ecktürme positive Punkte. Werden andere Türme getroffen, gibt es negative Punkte und zwar um so mehr je weiter sie von den Ecktürmen entfernt sind. Aber Du bekommst viel mehr Punkte, wenn Du die Ecktürme mit hohen Flugbahnen triffst (bis zum Vierfachen, also bis zu 32 Punkte pro Treffer). Das könnte den Zeitabzug wieder wettmachen. Allerdings bekommst Du hier pro vergangene Sekunde 2 Punkte abgezogen.

Noch eine Warnung, mit hohen Flugbahnen zu treffen ist ungleich schwerer, da die Kanonenkugeln länger in der Luft sind, driften sie leichter nach links oder rechts ab. So musst Du den horizontalen Schieberegler viel sensibler bedienen.

Game 3

Die ist die schwierigste Aufgabe. Du bekommst positive Punkte für die hinteren Türme und negative für die vorderen. Je weiter ein Turm hinten steht, desto mehr positive Punkt bekommst Du. Dies verlangt einen geschickten Wechsel zwischen niedrigen Schüssen, hohen Lobs und der Positionsveränderung der Kanone mit den Pfeiltasten. Viel Spaß!

 
     
 
 
     
Diese Seite wurde zuletzt am Mittwoch 16 September, 2009 19:50 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

Free counter and web stats
 

Die Festung, die du gerade angreifen willst, hat 24 Türme. 10 von ihnen sind groß (3 Blöcke hoch), und 14 sind niedrig (2 Blöcke hoch). Nur der oberste Block jedes Turms ist durch die Kanonenkugeln verwundbar. Deine Aufgabe ist es also die Festung von oben her zu zerstören.

Der horizontale und der vertikale Schieberegler dient dazu mit der Kanone zu zielen. Die Mittelposition des horizontalen Schiebereglers lässt Dich exakt geradeaus schießen und die Mittelposition des vertikalen Schiebereglers lässt Dich in einem Winkel von 45° nach oben schießen. Mit diesem Schußwinkel überfliegen Deine Kanonenkugeln die Festung.

Die Flugbahnen Deiner Kanonenkugeln sind Parabeln. Wenn Du treffen willst, muss Dein Schußwinkel nach oben niedrig sein (weniger als 45°) oder steil (mehr als 45°). Ist Dein Winkel zu klein oder zu groß, dann schießt Du zu kurz.

Mit den Pfeiltasten Links/Rechts kannst Du Dich und Deine Kanone um die Festung herum bewegen. Mit den Pfeiltasten Oben/Unten kannst Du die Festung zoomen. Die Kanone bleibt aber wo sie ist. Mit dem Hebel in der rechten Ecke unten lädst Du die Kanone und feuerst.

Um einen guten Score zu erhalten ist die Feuergeschwindigkeit wichtig.